2018 Jahresflyer Bibliodrama
2018-1 bibliodrama Jahresflyer Anne.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB

Auch wir spielen mit!

 

In der Woche vom 4. bis 10. März 2018:
Eine Woche voller Bibliodramen

 

in der Schweiz
in Deutschland
in den Niederlanden

 

Eine Initiative der Lehrerinnen und Lehrer bei denen ich die Ausbildung zur Bibliodramaleiterin machen durfte.

 

„Uns verbindet, dass wir an unterschiedlichen Orten in der gleichen Woche Bibliodrama spielen und darauf vertrauen, dass im Hören auf Gottes Wort eine neue Wirklichkeit beginnt.

 

Im Bibliodrama entdecken Menschen befreiende Impulse für ihr Leben und Glauben. Sie finden neue Perspektiven. Sie werden gestärkt, herausgefordert und berührt. So entsteht eine neue Wirklichkeit – lebendig und vielstimmig. Im Bibliodrama wird ein biblischer Text in den Raum gelegt. Menschen übernehmen eine biblische Rolle und spüren, wozu sie eingeladen und gelockt werden. Glauben und Leben verbinden sich. Der biblische Text bekommt ein Mehr an Bedeutung für mich und die Gruppe.“

 

Zitat Dr. Claudia Mennen

weitere Infos unter:
www.bibliodramaundseelsorge.ch

 

Anmeldung: anne.ziegler@bistum-trier.de oder 06821 6148 oder 0163 7128069

Kosten: 10€ und ein Beitrag zum gemeinsamen Abendessen

 

 

 

Bibliodrama im Momentum

 

 

 

Vertreibung aus dem Paradies

 

 

 

 

 

Herzliche Einladung zu einem Abend mit Bibliodrama am Dienstag, 28. März 2017, um 19:00 Uhr im Momentum - Kirche am Center in Neunkirchen.

 

 

 

 

 

Die Bilder dieser Erzählung bringen uns in Kontakt mit eigenen Lebens­themen von Freiheit und eigenständiger Gestaltung unseres Lebens und Vertrauen in Gottes Führung, von der Erfahrung der Gottferne und der unverhofften Gegenwart Gottes. Sie fragen uns an, wo wir selbst gerade unterwegs sind und stellen uns die Frage, wie Gott in unserem Leben wirkt.

 

 

 

Wir werden das in der Weise des Bibliodrama tun. Das heißt, wir werden uns mit einem Text aus der Bibel vertraut machen und ihn dann im Raum auslegen. Wir werden unseren Platz in diesem Raum erspüren, uns mit unserer Lebenserfahrung in die Personen, die in diesem Text vor-kommen, hineinversetzten und uns fragen, was diese Personen mit uns und unserem Leben und Glauben zu tun haben. Das macht Spaß und eröffnet oft ganz neue Erkenntnisse über Gott und die Welt, über uns und unseren Glauben.

 

Biblodrama im Momentum ist eine gute Gelegenheit diese Form der Bibelerfahrung einmal kennen zu lernen und auszuprobieren.

 

Leitung und weitere Informationen: Anne Ziegler 0163-7128069 oder anne.ziegler@bistum-trier.de.

 

 

 

Einkehrtag

mit Texten aus dem hohen Lied der Liebe

 

Das Hohelied der Liebe ist Bestandteil des Alten Testamentes. Es besingt die gegenseitige Liebe zweier Liebender, die sich suchen und finden, sich verlieren und sich in Sehnsucht nacheinander verzehren. In dem Lied kommt das Wort “GOTT“ nicht ausdrücklich vor. Dennoch ist diese Folge von Liedern leidenschaftlicher Liebe immer wieder auch betrachtet worden als Ausdruck der Liebe zwischen Gott und seinem Volk, zwischen Christus und den Christinnen und Christen.

- Und es kann helfen dem ganz persönlichen Suchen und Finden, Verlassen sein und Erfüllt sein auf die Spur zu kommen.

 

Samstag, 18. Oktober 2014

von 10.00 bis 17.00 Uhr

evangelisches Gemeindehaus Schiffweiler, Parkstraße 44, 66578 Schiffweiler

Wir werden uns mit einigen Texten des Hohen Liedes vertraut machen und sie dann im Raum auslegen.

Wir werden unseren Platz in diesem Raum erspüren, uns mit unserer Lebenserfahrung in die Personen und die Situationen, die in diesem Text vorkommen, hinein- versetzten und handeln.

Wir werden spüren, ob es in uns eine Bewegung gibt Bekanntes zu vertiefen oder Neues zu entdecken.

In der anschließenden Reflexion werden wir uns fragen, was diese Erfahrungen  mit uns und unserem Leben und Glauben zu tun haben.

 

Bibliodramabedeutet Handlung,

bedeutet: sich in Bewegung bringen und in Bewegung gebracht zu werden durch einen Text aus der Bibel und das Zusammenspiel der Gruppe.

 

Klangerfahrung, meditativer Tanz, Erfahrungsaustausch und Stille werden uns helfen die Erfahrungen des Tages zu vertiefen und zu bewahren.

 

Leitung: Anne Ziegler, Gemeindereferentin, Bibliodramaleiterin

alle Infos auch unter:www.anneziegler-seelsorge.de

 

Anmeldung: Pfarramt St. Martin Schiffweiler, Telefon 06821-6148  oder 0163-712 8069

 Bibliodrama

06.09.2018

entfällt

08.11.2018

06.12.2018

 

im katholischen Pfarrheim, Schiffweiler, Parkstraße 3a,

von 19.30 Uhr bis 22.00 Uhr

 

 

Bibliodrama und KLang

27./28. Oktober 2018

Sa 14.00 bis 20.00 Uhr

So 10.00 bis 13.00 Uhr

ohne Übernachtung,
im katholischen Pfarrheim, Schiffweiler

 

Spurensuche

mit Elementen des Bibliodrama

 

Donnerstag 11. Oktober 2018

18.30 Uhr bis 22.00 Uhr im

MOMENTUM, Raum der Stille

 

www.momentum-nk.de

 

Trauer teilen

in der Regel

am 2. Donnerstag im Monat

von 15.00 Uhr bis 17.30 Uhr

im evangelischen Gemeidehaus

Schiffweiler-Landsweiler Illingerstraße 12

11.10.2018

15.11.2018

6.12.2018