Als Seelsorgerin und ausgebildete Trauerbegleiterin

begleite ich Menschen durch ihre Trauer zu einem Leben mit dem Tod.

Aber auch die Geburt eines Kindes, der Tod eines nahe stehenden Menschen, Krankheit, Einsamkeit, das Ende einer Beziehung, der Verlust der Arbeit, das Gefühl versagt zu haben oder gar die Erkenntnis unserer Schuld am Leiden anderer, können uns vor unerwartete Fragen,stellen und uns das Gefühl geben in eine Sackgasse geraten zu sein.

 

Wenn sie möchten begleite ich Sie bei ihrer Suche nach neuen Lebensperpektiven und unterstütze Sie mit den Kenntnissen und Fähigkeiten, die ich in meiner Ausbildung als Seelsorgerin erworben habe.

Ich biete Ihnen an, gemeinsam mit mir ihren Fragen nachzugehen. Dabei machen wir uns auch auf die Suche nachLösungen und dem, was ihnen an Kraftquellen für diesen Lebensabschnitt zur Verfügung steht und wie sie daraus Mut und Zuversicht schöpfen können für ihren weiteren Lebensweg.

 

Sie können mit mir Termine für eine persönliche Begleitung vereinbaren.

Sie können mir aber auch eine Email schreiben und ich antworte Ihnen per Mail.

Auch telefonische Beratung ist möglich (0163-7128069)

 

 

Das Leben umarmen

Das Leben umarmen
wie einen Menschen,
den ich gern habe,
nicht an mich pressen,
nicht gierig umklammern.

Das Leben umarmen,
seine Nähe zulassen,
seinen Atem spüren,
bewusst leben, lebendig sein.

Das Leben umarmen,
im gemeinsamen Tanz mitschwingen,
führen und geführt werden,
gestalten und zulassen.

Das Leben umarmen,
es bejahen, so wie es mir begegnet,
jeden Tag, jede Stunde,
in guten und in schweren Zeiten.

Und wenn mir einmal
die Kraft fehlt zur Umarmung,
wenn ich müde und voll Sorgen bin?

Dann einfach loslassen
und darauf vertrauen,
dass das Leben selbst
mir liebevoll entgegenkommt
und mich umarmt, stärkt und leitet
in den Menschen,
die es mir über den Weg schickt.

© Gisela Baltes